Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Corona Pandemie verlangt vom Vorstand klare Regelungen, die wir konsequent einzuhalten bitten.

Aussetzung Reitunterricht.pdf
PDF-Dokument [197.6 KB]
ReiterInnen.pdf
PDF-Dokument [197.9 KB]
Einsteller.pdf
PDF-Dokument [166.8 KB]

In Corona-Zeiten müssen die Verhaltensregeln des Reitbetriebes nahezu täglich den aktuellen Vorgaben 

angepasst werden. Im Folgenden wurden weitere einzuhaltende Regelungen zusammengefasst. 

(Quelle Wochenblatt vom 26.03. 2020) - Ich bitte um sorgfältige Beachtung der Vorgaben.

 

Hallo zusammen, 

 

heute am 29. März 2020 hat der geschäftsführende Vorstand folgende Regelungen beschlossen: 

 

Vertretungsregelungen: 

Erkrankt ein Pferdebesitzer oder gerät dieser in Quarantäne, muss die Versorgung des Pferdes 

sichergestellt  sein. Der Vorstand bittet alle Pferdebesitzer, eine Vertretungsregelung einzureichen. 

 

Handhygiene:

Der Verein stellt sicher, dass die Anforderungen an die Handhygiene erfüllt werden.

Waschbecken, Seife und Papierhandtücher stehen zur Verfügung. Nach dem Betreten 

der Reitanlage ist der Sanitärbereich aufzusuchen, um die Hände gründlich zu waschen 

und ggf. zu desinfizieren, bevor weitere Gegenstände wie Putzzeug, Besen oder Schubkarren

angefasst werden. Vor dem Verlassen der Anlage sind die Hände erneut gründlich zu waschen. 

Das Tragen von Reithandschuhen oder anderen Handschuhen ist sinnvoll. 

 

Abstandsregeln: 

Im Stall ist bei jeglicher Tätigkeit rund um die Betreuung der Pferde ein Mindestabstand von 2 m

zu anderen Personen einzuhalten. Beengte Räumlichkeiten, wie eine Sattelkammer, sind immer 

einzeln zu betreten. 

 

Reiterstübchen: 

Das Betretungsrecht bezieht sich ausschließlich auf die Versorgung der Pferde. Gesellige und soziale

Kontakte sind darüber hinaus nicht möglich. Unser Stübchen ist seit Montag, 16.03.20, geschlossen. 

Auch wenn es schwerfällt, jede Person sollte sich dazu verpflichten, die Anwesenheitszeit auf die

angemessene Versorgung des Pferdes zu reduzieren. -  Ziel ist nicht die Ausübung des Sports oder 

die Freizeitgestaltung. Maßgeblich ist der Schutz der Menschen vor einer Corona-Infektion. 

 

Tierarzt und Schmied: 

Ist die Versorgung des Pferdes durch einen Tierarzt oder Schmied erforderlich, muss dies in Absprache

mit dem geschäftsführenden Vorstand erfolgen (Ausnahme: akute Erkrankung und Notfallversorgung). 

Die Anwesenheit weiterer Dienstleister (Sattler oder Physiotherapeuten) muss ebenfalls mit dem

geschäftsführenden Vorstand abgesprochen werden.  - Es ist abzuwägen, ob eine Dienstleistung  

nicht zu einem späteren Zeitpunkt erbracht werden kann. 

 

Anzahl der Pferde in der Halle u. den Außenplätzen: 

Die Anzahl der Pferde, die sich gleichzeitig in einer Halle oder auf den drei Außenplätzen befinden, 

ist auf zwei zu begrenzen. 

 

Daher sind sämtliche Maßnahmen so auszurichten, dass der Grundanspruch des Tierschutzes

erfüllt wird. Darüber hinausgehende Aktivitäten müssen unterbleiben. Wenn möglich, bitte die

Pferde zu Hause bewegen, um die Anzahl der Personen auf der Reitanlage auf ein Minimum zu 

reduzieren. Jede Person verpflichtet sich, alle aufgestellten Regeln einzuhalten. Nur unter dieser 

Maßgabe kann die zuverlässige Versorgung der Pferde sichergestellt werden.  

 

Mit der großen Bitte um Verständnis. 

Mehrere Kontrollen des Ordnungsamtes haben bereits stattgefunden 

und ergaben bisher offensichtlich keine Beanstandungen.

 

Für Fragen  stehen wir (Robert u. ich) Euch gerne zur Verfügung.  

 

Für den Vorstand

 

Wolfgang

Sollten diese Maßnahmen nicht eingehalten werden, können hohe Bußgelder verhängt werden.

 

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

 

https://www.pferdesportwestfalen.de/corona-virus

Sponsoren des Vereins

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Bitte beachtet in anbetracht der aktuellen Situation, den vorläufig gültigen Hallennutzungsplan!!!

Hallennutzungsplan 26.03.2020.pdf
PDF-Dokument [72.6 KB]

Es ist konsequent Pflicht eine Anwesenheitsliste zu führen, die auf Verlangen, zwecks Rückverfolgbarkeit, vorzuzeigen ist. Die Liste steht als PDF zum Download bereit. 

 

Bei Nichtbeachtung kann der Zutritt zur Reitanlage untersagt werden.

Aufgrund der ausgerufenen Corona Pandamie sind folgende Termine abgesagt:

 

Rür Mannschaftsreiterinnen und –reiter folgende Information:

Laut Geschäftsführer des Kreisreiterverbandes Steinfurt Herrn Hübers finden die diesjährigen Kreismeister-schaften in Riesenbeck 

und die Kreisjugendmeister-schaft in Mesum aufgrund der fehlenden Vorbereitungszeit nicht statt.

Lehrgangsangebot

Lehrgang mit Judith Mauss

Sonntag 10.Mai 2020

Judith Mauss RvL Mai 2020.pdf
PDF-Dokument [415.5 KB]

Sie möchten Mitglied bei uns werden?

 

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft finden Sie hier...

Reit- und Fahrverein

Lengerich e.V.

An der Reithalle

49525 Lengerich

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitverein Lengerich e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.